Licht und Schatten

Am 30.05.15 empfingen die Shots das ihnen gut bekannte Team der Black Lions aus Göttingen, die auch gerne mal bei unserer Arminen-Challenge zu Gast waren.

Als Aufsteiger aus der Verbandsliga haben sich die Lions vorgenommen nun die Landesliga etwas durchzurütteln.

Dementsprechend begann auch das Spiel der Lions äußerst druckvoll und engagiert.
Nach knapp 2 Minuten gingen die Gäste mit 1-0 in Führung.
Aber als Hausherr wollte man sich das so nicht gefallen lassen und glich kurz danach auch gleich wieder durch Mirko Gehlhaar aus.
Die Partie brachte im ersten Drittel keinen klaren Favoriten hervor und so wechselten sich Angriffe oder Spielszenen immer mal wieder gerne ohne nennenswerten Erfolg ab.

Erst im letzten Abschnitt des 1...

» mehr

Konsequenz schlägt Chancenmehrheit…

… oder wie es aus den eigenen Spielerreihen passend nach dem Spiel formuliert wurde: Was vorne nicht reingeht rächt sich dann hinten. Diese Aussagen treffen punktgenau das mit 5-6 verloren gegangene Rückspiel der Shots gegen die Gastgeber aus Wolfsburg.
Die Wolfsburger begannen, wie erwartet in eigener Halle, druckvoll und versuchten gleich die Verhältnisse zu klären. Dieses gelang zwar nicht, doch auch die Shots konnten dem Spiel keineswegs ihren Stempel aufdrücken. Da beide Teams sich größtenteils egalisierten, wechselten sich Angriffe meist ab. Die Gastgeber waren dann schließlich die Ersten die jubeln konnten, ehe die Hotshots den Ausgleich erzielten und sich so auch in die 1. Pause verabschiedeten.
Im zweiten Drittel nahmen die Shots mehr Fahrt auf, doch auch dort kamen die ...

» mehr

Wölfe erlegt

Mit einer soliden Teamleistung sicherten sich die Shots am vergangenen Samstag den 09.05.15 zu Hause in der Leibnizschule einen ungefährdeten 8-4 Heimsieg gegen die Wolfs-Liner aus Wolfsburg.

Die Shots waren von Anfang an hellwach und konsequent und ließen die Gäste gerade zu Anfang nicht in ihr Spiel kommen.
Im eigenen Spiel war man lange konsequent und sicherte sich bis etwa mittig des 2. Drittels eine komfortable 7-1 Führung, ehe man nachließ und den Wolfsburgern mehr Raum schenkte. Dieses nutzten sie auch gleich für 2 Tore, um auf 7-3 heranzukommen, wobei ein Gegentor ein unglückliches Eigentor mit dem Fuß war...

» mehr

Einen erfolgreichen Auftakt….

…. konnten die Hotshots am vergangenen Samstag feiern, als man die 2. Garde der Maddogs aus Empelde deutlich mit 9-2 besiegte.
Coach Helge Manns konnte auf seinen kompletten Kader zurückgreifen, doch auch die Maddogs reisten mit 16 Spielern an.

Das 1. Drittel verlief auf beiden Seiten ähnlich. Gefährliche Angriffe wechselten sich ab, wobei die Shots den besseren Start erwischten und per Doppelschlag mit 2-0 in Führung gingen.
Die Maddogs antworteten kurz darauf aber per Fernschuss zum Anschlusstreffer.
Das Drittel verlief auch weiterhin sehr offen, doch nutzten die Shots ihre Chancen effektiver und erzielten noch zwei weitere Treffer bei einem Gegentor.

Im 2. Drittel hatte man mehrere Chancen, konnte davon dann 2 nutzen um nach 40 Minuten mit 6-2 in die 2. Pause zu gehen.
Der Gegner ...

» mehr

Endlich…

…. rollt der Ball wieder übers Parkett in der Spielstätte der Shots.

Am kommenden Samstag, den 25.04.15, eröffnen die Hannoveraner ihre Saison gegen die 2. Mannschaft der Maddogs aus Empelde.
Dieser Gegner darf nicht unterschätzt werden, gab es doch dort Verstärkungen von Spielern die aus der 1. Herren in die 2. gegangen sind bzw. zweigleisig spielen.

Die Vorbereitung vom Coach Helge Manns lief gut, aber nach dem Abpfiff wird man dann sehen, wo man tatsächlich steht.

Anpfiff ist 13.30h in der Sporthalle der Leibnizschule Hannover.

» mehr